cv

Education

1983

geboren in Ludwigshafen am Rhein

2003-2005

Ausbildung zum Landwirt, Examen (staatlich geprüft)

2006-2013

Kunstakademie Düsseldorf, Studium der freien Kunst/Bildhauerei, Prof. Anthony Cragg

2007-2011

Universität Duisburg-Essen, Studium der Geographie, StEx.

2012-2013

Kunstakademie Düsseldorf, Gasthörer Baukunstklasse, Prof. Max Dudler, Prof. Karl- Heinz Petzinka

2013

Akademiebrief, Meisterschüler

SELECTED EXHIBITIONS (SOLO/GROUP)

2020

liquid space, O&O DEPOT, Berlin (S)
PREIS DES KLAVIER-FESTIVAL RUHR 2020 FÜR EVGENY KISSIN, Preisträgerskulptur von Michael Dekker, Mercatorhalle Duisburg
Sommeraccrochage, Galerie Franz Swetec, Düsseldorf (S)

2019

Drei-Häuser-Kunstpfad, Krohne-Stiftung, Daun/Eifel (G)
Frantisek Kyncl | Michael Dekker, Galerie Franz Swetec, Düsseldorf (G)

2018

10 x 5, Konrad-Adenauer-Stiftung, Berlin (G)
SOMMERNACHT, Michael Dekker, Dreigiebelhaus Xanten (S)
DIALOG – Gestische Abstraktion in Fläche und Raum, K. O. Götz – Malerei und
Michael Dekker – Skulptur, Kunstkabinett Tiefenthal (G) (C)
CLIMBING CHAMBERS, Galerie Wittenbrink, München (S)
WHITE SPRING, Galerie Klaus Benden, Köln (S)
Die Geschichte der Kunstgießerei Schmäke, Stadtmuseum Düsseldorf (G)
50 Jahre Kunstverein Gelsenkirchen – Kunst und Leidenschaft, KV Gelsenkirchen (G)
 

2017

DEW21 Kunstpreis, Dortmunder U, Dortmund (G)
10 Jahre Kunstverein, Block III: Neue Freunde, Kunstverein Duisburg (G)
SKULPTUREN, Drei Bildhauer-Generationen, Galerie Wittenbrink, München (G)
BOOSTED ROOMS, Orangerie Schloss Rheda, Rheda-Wiedenbrück (S) (C)
auftakt 2017, Michael Dekker mit Jan Holthoff, Kunstverein Duisburg (G)
Schnittstellen – Bestandsprobe IV, mpk Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (G)
 

2016

Kunstring Folkwang in Kooperation mit Michael Dekker: Unikat-Skulpturen für den Kunstring Folkwang, Essen
Michael Dekker, mit Simon Mullan, EIGEN+ART Lab, Berlin (G)
gute fortsätze, Kunstverein Leverkusen Schloss Morsbroich e. V., Leverkusen (G)
Abstract Strategies, Boeckercontemporary, Heidelberg (G)
Deltabeben. Regionale 2016, Kunsthalle Mannheim, Mannheim (G) (C)
 

2015

VOYAGE MEZZANINE, Galerie Clara Maria Sels, Düsseldorf (G)
Raum + Objekt, Teil XII: Raumkonvergenzen, Kunstverein Gelsenkirchen (G)
Abstract Strategies, Mirta Demare, ruimte voor actuele kunst, Rotterdam NL (G)
BROKEN PLATFORMS, mpk Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (S) (C)
INTERSTICE, Kunstverein Duisburg (S)
SPLITTING SPACE, Wasserburg Haus Graven, Langenfeld (S) (C)
Abstract Strategies, Galerie Martina Kaiser, Cologne (G)
DIE GROßE Kunstausstellung NRW Düsseldorf 2015, Stiftung Museum 
Kunstpalast, Düsseldorf (G) (C)
BLANK VOLUME, Galerie Wittenbrink, München (S) (C)
 

2014

BURST SCULPTURE, ZIP-Ausstellungsraum für Kunst, Basel CH (G)
Follow Up 2014, PricewaterhouseCoopers AG, Düsseldorf (G) (C)
Pfalzpreis für bildende Kunst in der Sparte Plastik, Museum Pfalzgalerie 
Kaiserslautern (G)(C)
Strukturen im Raum, mit Karl-Heinz Bogner, Kunstverein Radolfzell (G)
 

2013

Meisterschüler der Düsseldorfer Kunstakademie, Galerie Fischer-Zöller, 
Düsseldorf (G)
Tarnung, mit Rob Voerman, Weltkunstzimmer, HPZ-Stiftung, Düsseldorf (G)
Follow Up 2013, PricewaterhouseCoopers, Düsseldorf (G) (C)

Exhibitions since 2009
Michael Dekker lives and works in Wuppertal and Düsseldorf
(S) Soloshow (G) Groupshow (C) Catalogue

Grants / Awards

2017

Nominee DEW21 Kunstpreis, Dortmund

2015

Stipendium der Konrad-Adenauer-Stiftung, Else Heiliger Fond, Berlin

2014

Pfalzpreis für Bildende Kunst in der Sparte Plastik (Nachwuchspreis)

2013

1. PwC-Förderpreis Junge Kunst aus der Akademie: Skulptur, PricewaterhouseCoopers AG Düsseldorf

2011

Akademie-Stipendium für Bildhauerei, Kunstakademie Düsseldorf

2009

Publikumspreis „Kunst mit Kunststoffen“, Fakuma (Internationale Fachmesse für Kunststoffverarbeitung), Friedrichshafen am Bodensee

Loans

2015

Konrad-Adenauer-Stiftung, Skulpturengarten, Berlin

2011/2012

NATIONAL-BANK AG, Wuppertal

Projects

2012

Bühnenskulptur für Shakespeare’s Hamlet, Neandertalhalle Mettmann

SELECTED BIBLIOGRAPHY / PUBLICATIONS

Michael Dekker, liquid space, Ausst.-Kat. O&O DEPOT, Ortner&Ortner Baukunst, Berlin 2020

Markus Clauer, Tanz der Formen. Die Rheinpfalz, Ludwigshafen, Juni 2018

Roland Happersberger, Zweierlei Bewegung: K. O. Götz und Michael Dekker in Tiefenthal, Malerei und Skulptur im Dialog. Die Rheinpfalz, Ludwigshafen, Juni 2018

Benjamin Fiege, Hommage und Ausblick zugleich, Die Rheinpfalz, Ludwigshafen am Rhein, Mai 2018

Roland Happersberger, Dialog der Generationen, Die Rheinpfalz, Ludwigshafen am Rhein, Mai 2018

Jürgen Link, DIALOG, Wochenblatt-Reporter, Ludwigshafen am Rhein, Mai 2018

Dialog, Gestische Abstraktion in Fläche und Raum, K. O. Götz, M. Dekker. Ausst.-Kat., KunstKabinettTiefenthal, Tiefenthal 2018

Michael Dekker, Boosted Rooms. Ausst.-Folder, Orangerie Schloss Rheda, Rheda-Wiedenbrück, 2017

DELTABEBEN Regionale 2016, Ausst.-Kat., Kunsthalle Mannheim, Mannheim 2016

Eb-Dietzsch-Kunstpreis für Malerei 2016, Ausst.-Kat., Hrsg.: Volksbank eG Gera/Jena/Rudolstadt, Gera 2016

Michael Dekker, Skulpturen/Malerei, 2015/2016. Wuppertal 2016

Michael Dekker, Broken Platforms. Ausst.-Kat. Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern, Kaiserslautern 2015

Dorian Audersch, Die Kraft der Natur als kreativer Antrieb, Rheinische Post, Düsseldorf, März 2015

Michael Dekker, Splitting Spaces, Skulpturen 2009-2015. Ausst.-Kat., Wuppertal 2015

Evelyn Vogel. Schwer ist leicht was. Süddeutsche Zeitung, München, Februar 2015

Michael Dekker, Blank Volume. Ausst.-Kat. Galerie Wittenbrink, München 2015

DIE GROSSE, Ausst.-Kat., Hrsg.: Verein zur Veranstaltung von Kunstausstellungen e. V., Düsseldorf 2015

Simone Kraft, Architektonische Formen dokumentieren häufig einen Status quo der soziopolitischen und ökonomischen Entwicklung unserer Gesellschaft. Interview mit Michael Dekker, deconarch.com, Karlsruhe, Juni 2014

Follow Up 2014, Aktuelle Positionen aus dem Rundgang der Düsseldorfer Kunstakademie, Ausst.-Kat., Hrsg.: PwC Düsseldorf 2014

Pfalzpreis für bildende Kunst 2014, Ausst.-Kat. Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern, Kaiserslautern 2014

Bertram Müller, Kunstpreis gleich nach dem Studium, Rheinische Post, Düsseldorf, Juni 2013

Follow Up 2013, Aktuelle Positionen aus dem Rundgang der Düsseldorfer Kunstakademie, Ausst.-Kat., Hrsg.: PwC Düsseldorf 2013

DIE GROSSE, Ausst.-Kat., Hrsg.: Verein zur Veranstaltung von Kunstausstellungen e. V., Düsseldorf 2013